Christian Ruf

Harmonielehre

Bei diesem Thema müssen wahrscheinlich viele von Euch noch an den Musikunterricht in der Schule denken. Aus Gesprächen mit meinen Schülern konnte ich entnehmen, dass das meistens nicht erfolgreich verlaufen ist.

Dabei ist doch die Musiktheorie ganz logisch, erklärbar und nachvollziehbar aufgebaut. Es lässt sich also alles einfach oder kompliziert erklären. Bisher gelang es mir, so manche „Glühbirne eines Schülers“ zum Leuchten zu bringen, die in der Schule dunkel geblieben war. Übrigens spielt hier das Alter auch nach oben keine Rolle.

Mit ein paar Grundkenntnissen verstehst Du plötzlich, wie Songs komponiert werden bzw. aufgebaut sind.

Jetzt kannst Du auch selber Lieder schreiben, die in sich harmonisch klingen und hitverdächtig sind. Auch Stücke in eine andere Tonart zu transponieren, also tonal nach oben und unten zu verschieben, ist jetzt kein Problem mehr. Wenn ab jetzt die Sängerin das Lied höher gespielt haben will, musst Du nicht mehr die Band wechseln, sondern nur die Tonart.