Fragen

Fragen

Kann ich mir Gitarre spielen selbst beibringen?

  • Es gibt unterschiedlich veranlagte Personen. Manche sind Autodidakten, d.h. es fällt ihnen leicht, sich in eine neue Materie einzuarbeiten. Solche Menschen werden durchaus einige Erfolge mit dem Selbststudium haben.
  • Andere lassen sich lieber eine Sache von jemandem genau erklären, können dies schematisch einordnen und mit dem erlernten Wissen später selbst gut weiterkommen.
  • In beiden Fällen wäre es gut, Unterricht zu nehmen, um sich nichts Falsches beizubringen. Dies kann zu einem anderen Zeitpunkt sehr hinderlich sein und nur wieder mühsam abtrainiert werden.

In welchem Alter kann ich mit dem Gitarrenunterricht beginnen?

  • Meine Empfehlung liegt, je nach Entwicklungsstand des Kindes, bei ca. acht Jahren. In diesem Alter haben die Kinder schon in der Schule gelernt, sich zu konzentrieren.

Ist es irgendwann zu spät zum Erlernen des Instrumentes?

  • Grundsätzlich gibt es keine Altersbegrenzung. Man sollte sich nur im Klaren darüber sein, dass der Fortschritt eventuell nicht so schnell ist. Wer aber seine Lebensqualität mit Musizieren verbessern möchte, ist herzlich zu einer Probestunde eingeladen.

Muss ich zuerst klassische Gitarre lernen, um dann E-Gitarre spielen zu dürfen?

  • Dies ist eine weit verbreitete Irrmeinung, denn es ist egal, „ob das Pferd von links oder von rechts bestiegen wird“. Ich selbst bin das beste Beispiel dafür.
  • Hätte ich erst zwei Jahre klassische Gitarre spielen müssen, würde ich heute höchstwahrscheinlich kein Instrument mehr zum Klingen bringen.
  • Es ist ähnlich wie beim Auto: manche fahren gerne einen Sportwagen, andere brauchen ein Familienauto und andere wiederum sind Fans von Geländewagen.

Benötige ich ein eigenes Instrument?

  • Natürlich brauchst Du ein eigenes Instrument, denn die Unterrichtsstunde soll dich korrigieren und Dir etwas Neues zeigen. Zu Hause brauchst Du dein Instrument, um möglichst jeden Tag üben zu können.